Entstehung

Nicht gesucht, aber gefunden!

Angefangen hat alles im Sommer 2012 bei einer Chorwoche in Bad Waldsee – für das frische fis bis heute ein magischer Ort, an dem wir uns gar nicht gesucht, aber doch alle gefunden haben. Hier wurde also die Idee unseres Ensembles geboren. Nach einer intensiven gemeinsamen Gesangswoche standen wir auf dem Bahnsteig von Bad Waldsee. Der Moment des Abschieds nahte, aber wir waren uns einig, dass wir uns wiedersehen und zusammen singen werden!

Gesagt – getan:  im November des gleichen Jahres trafen wir uns zunächst zu fünft – mit 2 Sopranen, 1 Altistin, 1 Tenor und 1 Bass in Lüneburg, also nicht gerade in der Mitte zwischen Bremen, Braunschweig, Hamburg und Neuss, aber schön war’s! Im Jahr 2013 – nach einer wiederum wunderbaren Woche in Bad Waldsee – kamen noch ein 1 Bass, 1 Tenor und 1 Altistin dazu.

Nun waren wir zu acht, das Ensemble zwar komplett, aber  namenlos. Dabei haben wir gar nicht nach einem Namen gesucht, aber doch gefunden – als wir für den Beginn von Viva La Vida unbedingt mal ein „frisches fis“ brauchten.